Die Debatte um die gesetzliche Rente bestimmt den Vorwahlkampf, dabei geht es in erster Linie um Altersarmut. Die Zahl der Grundsicherungsempfänger*innen hat einen neuen Rekord erreicht: 682.000 Rentner*innen erhielten im Jahr 2015 zusätzlich zu den Renten und anderen Einkünften, eine staatliche Grundsicherung. Das Verhältnis der Geschlechter (Frauen: 52 %; Männer: 48 %) ist bei allen Beziehern der staatliche Grundsicherung ausgewogen. Anders sieht das Verhältnis bei den Lebensälteren hingegen aus: Allein im Juni 2016 waren fast 59% der Personen, die Grundsi-cherung im Alter bezogen, Frauen.

Powered by Marktantrieb