Die Situation des Offenen Ganztags hat sich seit der Kampagne der Freien Wohlfahrtspflege im Jahr 2017 „Gute OGS darf keine Glückssache sein!“ kaum verändert. Es fehlen vor allem finanzielle Mittel, personelle und räumliche Standards und eine gesetzliche Regelung.
Alle Kinder in NRW sollen in den OGSen eine gute Bildung, Erziehung, Betreuung und Förderung erhalten und in allen Kommunen gleiche Bedingungen haben. Das ist zurzeit nicht so.
Die Träger des Offenen Ganztags, die in der Freien Wohlfahrtspflege NRW zusammengeschlossen sind, fordern von Schulministerin Gebauer und Familienminister Dr. Stamp, sich unmittelbar für ein Rettungspaket für den Offenen Ganztag einzusetzen. Jede Stimme zählt! Verteilen, weiterleiten und mitmachen kann helfen die nötige Zahl für die Petition zu erreichen.

https://www.freiewohlfahrtspflege-nrw.de/initiativen/ogs-kampagne/ogs-kampagne/

Powered by Marktantrieb