Unterhaltsrechtliche Fragestellungen spielen in vielen Fallkonstellationen im Rahmen der Beratung überschuldeter Verbraucher*innen eine Rolle. Die Geltendmachung von Unterhalt führt zur Vermeidung der Inanspruchnahme von Unterhaltsvorschuss und Sozialleistungsträgern. Im Beratungsalltag müssen Berater*innen Unterhaltsbestände und Grundsätze des Unterhaltsrechts kennen und benötigen tiefer gehende Kenntnisse in Bezug auf die Überschuldungssituation und das Insolvenzverfahren. In der Veranstaltung werden die in der Beratungspraxis typischen Fallkonstellationen bearbeitet. Eigene Fallbeispiele können gerne eingebunden werden, wenn sie bis spätestens drei Wochen vor der Veranstaltung eingereicht werden.
Termin: 25.03.2019
Ort: Düsseldorf
Kosten: 120 Euro, für Mitglieder der Diakonie: 100 Euro
Veranstalter: Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL

https://www.fortbildung-schuldnerberatung.de/veranstaltungen/unterhaltsrecht-in-der-schuldner-und-insolvenzberatung/

Powered by Marktantrieb