Aktuelle Rechtsprechung und die praktische Umsetzung stellt Berater*innen in der Praxis vor immer neue Herausforderungen. Einiges ist Routine, aber es treten auch immer wieder ungewöhnliche Fragestellungen auf. Die Erfahrungen sind sehr unterschiedlich. Anhand der Rechtsprechung werden die aktuellen Problemfelder in der Beratung herausgearbeitet. Es gilt in der sozialen Schuldnerberatung den Schwerpunkt auf Beratung zu legen und dabei die rechtlichen und psychodynamischen Fragen bzw. Probleme in Einklang zu bringen. Die Veranstaltung zielt darauf ab, Beratungsfachkräfte über die aktuellen rechtlichen Entwicklungen und Fragen zu informieren und in einen Austausch zu gehen. Sie lässt Raum für Fragen aus der Praxis. Ebenfalls soll ein Austausch mit einem Insolvenzverwalter zum Praxisalltag einer Kanzlei stattfinden. Konkrete Fälle bzw. thematische Anregungen können gerne im Vorfeld eingereicht werden. Bitte bringen Sie einen aktuellen Text der InsO mit!
Termin: 24.09.2019
Ort: Dortmund
Kosten: 75 Euro
Veranstalter: Diözesan-Caritasverbände Aachen, Essen, Köln, Münster und Paderborn

https://www.fortbildung-schuldnerberatung.de/veranstaltungen/workshop-inso-3/

Powered by Marktantrieb