Eine Untersuchung zu Einkommensungleichheit und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen
Familien, insbesondere Alleinerziehenden-Haushalte und Paare mit drei und mehr Kindern, sind überdurchschnittlich von Armut betroffen. 22,3 Prozent der Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre sind laut Armutsbericht des Paritätischen arm. Der Paritätische Gesamtverband geht vor diesem Hintergrund der Frage nach, welche Auswirkungen die soziale Ungleichheit für die Teilhabe der Kinder hat und inwieweit unter den analysierten Bedingungen gleiche Entwicklungschancen für alle Kinder gegeben sind.

https://www.der-paritaetische.de/publikation/expertise-verschlossene-tueren/

Powered by Marktantrieb