Ein wichtiger Baustein qualifizierter Schuldnerberatung ist die Ermittlung und Prüfung pfändbarer Beträge. Dieser Praxisworkshop verhilft den Teilnehmer*innen zu mehr Handlungskompetenz bei unrechtmäßigen Pfändungen. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind die Voraussetzungen und Wirkungen von Pfändungen sowie die Berechnung pfändbarer Lohnanteile. Auch werden Unterhaltsverpflichtungen oder Besonderheiten wie Nachzahlungen, mehrere Einkünfte, Arbeitgeberdarlehen in diesem Kontext vorgestellt. Vermittelt werden die Kenntnis und korrekte Anwendung von Rechtsmitteln gegen unrechtmäßige Zwangsvollstreckungsmaßnahmen

Die Rechtsgrundlagen werden anhand praktischer Fallbeispiele und Musteranträge zum Schuldnerschutz vermittelt.

Termin:              08.09.2020

Ort:                       Köln

Kosten:              120,00 Euro

Veranstalter:  Schuldnerhilfe Köln gGmbH

Information und Anmeldung

Powered by Marktantrieb