Infolge der Corona-Pandemie wird es vermutlich einen deutlich gesteigerten Bedarf an Schuldner- und Insolvenzberatung geben. Ines Moers, Geschäftsführerin der BAG SB, fordert in ihrem Beitrag in der Reihe „WISO direkt“ der Friedrich-Ebert-Stiftung „Private Verschuldung in der Corona-Krise – Wie kann die Schuldner- und Insolvenzberatung gestärkt werden?“ u.a. klare Zuständigkeitsregelungen auf Bundesebene, einheitliche und überprüfbare Ausbildungs- und Qualitätsstandards, eine angemessene finanzielle Beteiligung der Gläubiger*innen sowie umfassende Forschungen zu den Ursachen und Wirkzusammenhängen von Überschuldung.

WISO direkt 12/20

Powered by Marktantrieb