Stiftung Warentest hat die von Banken vertriebenen Restschuldversicherungen getestet. Fazit des Tests: Der Schutz sei für Kreditkund*innen „oft überflüssig und obendrein teuer“. Relativ schlecht schnitten insbesondere die Versicherung von Arbeitslosigkeit ab. 17 von 25 Angeboten seien mit „ausreichend“ oder „mangelhaft“ bewertet. Zudem könnten die Beiträge für die Versicherungen hoch sein. Ein Preisvergleich sei kaum möglich, weil die Versicherungskosten nicht in den effektiven Jahreszins einberechnet würden. www.test.de/Vergleich-Restschuldversicherungen (kostenfrei)

Powered by Marktantrieb