Das Onlinezugangsgesetz (OZG) soll u.a. den Online-Zugang zu Behörden und Beratungsstellen erleichtern. Das Land NRW ist mit dem zuständigen Ministerium (MAGS) für das Themenfeld Arbeit und Ruhestand zuständig. In diesen Themenbereich fällt auch die Schuldnerberatung. Bis Anfang 2022 soll demnach auch ein Onlinezugangstool für die Schuldnerberatung entwickelt werden. Hierzu hat das MAGS die Fa. McKinsey, Berlin beauftragt, einen Vorschlag zu entwickeln. In Interviews und Workshops hat McKinsey mit Vertreter*innen der Freien Wohlfahrtspflege NRW und Schuldnerberatungsstellen einen Vorschlag für ein Tool entwickelt. In der Zwischenzeit wurde eine entsprechende App ansatzweise erstellt und diese soll nun mit Hilfe von Pilotstandorten weiterentwickelt werden. Trotz der fortschreitenden Entwicklung bleiben noch einige offene Fragen auch bezüglich der strukturellen Umsetzung. Hier stehen die Fachberater*innen in NRW in einem intensiven Austausch mit der Fa. McKinsey und den Ministerien.

Powered by Marktantrieb