Die Hamburgische Bürgerschaft hat am 27.01.2021 den Antrag der SPD und Grünen auf Ausbau und Stärkung der Schuldnerberatung einstimmig angenommen: Laut Antrag wachse aufgrund der Corona-Pandemie der Bedarf an Schuldnerberatung. Die bisherigen Bemühungen, die Kapazitäten der geförderten Schuldnerberatungsstellen für Menschen im SGB-II-Bezug aufzustocken, sollen noch einmal gezielt verstärkt und über diesen Personenkreis hinaus (mittels eines Gutscheinsystems) erweitert werden. Mit einem gezielten Ausbildungsprogramm für Schuldnerberater*innen in den anerkannten Schuldnerberatungsstellen Hamburgs sollen neue Fachkräfte gewonnen werden.

Drucksache 22/2991 (Quelle: www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de)

Powered by Marktantrieb