Anlässlich der Aktionswoche Schuldnerberatung 2021 hat das Statistische Bundesamt (destatis) in der Pressemitteilung Nr. 263 vom 7. Juni 2021 herausgestellt, dass im Jahre 2020 13,8 % der beratenen Personen alleinerziehende Frauen waren, ihr Anteil in der Gesamtbevölkerung aber nur 5,2 % betrug. Alleinlebende Männer waren ebenfalls überproportional häufig von Überschuldung betroffen: Während auf sie 29,9 % der von Schuldnerberatungsstellen betreuten Personen entfielen, betrug ihr Anteil in der Gesamtbevölkerung lediglich 19,5 %.

Pressemitteilung Nr. 263 vom 7. Juni 2021

Powered by Marktantrieb