Veranstaltungen werden weiterhin vor dem Hintergrund von Auswirkungen der Corona-Pandemie geplant. Sie müssen eventuell umdisponiert werden. Wir empfehlen daher, sich im Zweifelsfall bei den Veranstaltern direkt zu erkundigen.

Die Frage-und Problemstellungen in der Schuldnerberatung sind oft komplex. Es gilt also im Kontakt mit den Ratsuchenden, die für sie passenden Lösungen zu finden. Der systemisch-lösungsorientierte Ansatz zeichnet sich durch Ressourcenorientierung aus und es wird vorgestellt, wie dies in der Beratung eingeflochten werden kann. In der Fortbildung wird der Frage nachgegangen, welche Lösungen bevorzugen Klient*innen, die Berater*innen nur schwer nachvollziehen können? Des Weiteren werden Schlaglichter zur Auftragsklärung und dem Weg zur gemeinsamen Zielvereinbarung aufgezeigt werden. Die Fortbildung ist so gestaltet, dass Vortrag, Kleingruppenarbeit, Plenum, Rollenspiel, eigene Fallbeispiele der Teilnehmenden eingebracht werden. Ziel ist es, Grundkenntnisse des systemischen Beratungskonzepts vorzustellen. Die Teilnehmer*innen soll künftig den überschuldeten Menschen wertschätzend begegnen. Weiterhin können systemische Fragen auf die individuelle Beratungssituation anwendet werden.
Termin: 14.09.2021
Ort: Bielefeld
Kosten: 125,- Euro;
Veranstalter: AWO Bezirksverband OWL e. V., Bielefeld

Information und Anmeldung

Powered by Marktantrieb