Wie IT.NRW meldet, stieg die Zahl der Insolvenzverfahren von Verbrauchern in NRW gegenüber Mai 2020 um 34,2 Prozent auf 1.510 Anträge. Gegenüber März 2021 (2.517 Verfahren) sei die Zahl der Verbraucherinsolvenzen allerdings den zweiten Monat in Folge rückläufig und nähere sich möglicherweise dem Niveau von 2019 (Zwölfmonatsdurchschnitt: 1.319, 2020: 846) an.

Pressemitteilung IT.NRW vom 09.07.2021

Powered by Marktantrieb