Durch das Onlinezugangsgesetz (OZG) sind Bund, Länder und Kommunen verpflichtet, bis Ende 2022 ihre Verwaltungsleistungen auch digital über Verwaltungsportale anzubieten. Im Rahmen des OZG verfolgt das Umsetzungsprojekt „Gebündelte Umsetzung von Sozialleistungen (Sozialplattform)“ aus dem OZG-Themenfeld „Arbeit & Ruhestand“ das Ziel, eine bundesweite Plattform aufzubauen, mit der den Bürgerinnen und Bürgern ein unmittelbarer und zentraler Online-Zugang zu einer Vielzahl von Sozialleistungen ermöglicht werden soll.
Ende November 2021 wird ein neues Austauschformat mit Vertreter*innen der kommunalen Ebene und der Beratungsstellen gestartet, um eine regelmäßige Information, den Dialog und den Erfahrungsaustausch zu gewährleisten. Das Format ist in folgende drei Foren aufgeteilt, die jeweils eine andere Zielgruppe adressieren:

• Dialogforum für Interessierte des OZG-Umsetzungsprojektes
Sozialplattform (dieses Forum adressiert Ansprechpartner:innen der Kommunen und Beratungsstellen mit wenig oder gar keinem Vorwissen zum
Projekt): Dienstag, den 30. November 2021, 10:00-11.30 Uhr via Zoom,
• Dialogforum für technische Ansprechpartner:innen der Kommune bzw.
Beratungsstelle mit Bezug zum OZG-Umsetzungsprojekt Sozialplattform:
Mittwoch, den 1. Dezember 2021, 10:00-12:00 Uhr via Zoom,
• Dialogforum für fachliche Ansprechpartner:innen der Kommune bzw.
Beratungsstelle mit Bezug zum OZG-Umsetzungsprojekt Sozialplattform:
Donnerstag, den 2. Dezember 2021 10:00-12:00 Uhr via Zoom.

Teilnahmewünsche unter expliziter Nennung des entsprechenden Dialogforums können bis zum 24. November 2021, per E-Mail an dialogforen.sozpl@deloitte.de zugleitet werden. Die Teilnahme an den Dialogforen ist kostenlos. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachberatung oder an ozg-sozialplattform@mags.nrw.de.

Powered by Marktantrieb