Laut Mitteilung von IT.NRW haben 20.506 Personen in 2021 eine Verbraucherinsolvenz beantragt. Wie bereits berichtet, waren dies mehr als doppelt so viele Verfahren (+102,1 Prozent) wie im Jahr 2020 (damals: 10.147 Fälle). Die Zahl der Insolvenzverfahren von den ehemals selbstständig Tätigen (hier ohne Regelinsolvenzen) stieg gegenüber dem Vorjahr um 120,2 Prozent auf 2.303 (2020: 1.046). Verfügbar sind auf der Seite von IT.NRW nun auch die Zahlen für die einzelnen Kreise und Gemeinden in NRW.

Pressemitteilung IT.NRW vom 08.03.2022

Powered by Marktantrieb