Schuldnerberatung beruht auf einem sozialarbeiterischen Grundverständnis und stellt den persönlichen Kontakt und die Kooperation zwischen Ratsuchenden und Beratenden in den Mittelpunkt der Beratung. Doch schon längst ist der Beratungsalltag nicht mehr ausschließlich analog: Erstberatungen und Terminvereinbarungen erfolgen oftmals telefonisch. Informationen werden im Internet bereitgestellt und die Kommunikation erfolgt per E-Mail.
Um die soziale Schuldnerberatung im Zuge der Digitalisierung weiterzudenken, bittet die Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV) Sie mit folgender Abfrage um Ihre Rückmeldung zur Nutzung digitaler Angebote. http://umfragen.agsbv.de/index.php/467762?lang=de

Powered by Marktantrieb