In der aktuellen Ausgabe der IFF Reihe Überschuldungsradar befasst sich Dr. Katharina Angermeier mit der Bedeutung alltagsmathematischer Praktiken im Überschuldeten Alltag. Der Beitrag beschreibt die Vielfalt alltagsmathematischer Herausforderungen, Barrieren und Ressourcen im überschuldeten Alltag, Bewältigungsstrategien zwischen Widerstand und Widersprüchlichkeit, Auswirkungen auf den Alltag und die Rolle der Sozialen Schuldnerberatung und schließt ab mit Schlussfolgerungen für ein soziales Bildungsverständnis in der Schuldenberatung.
Den Beitrag gibt es hier: https://www.iff-hamburg.de/ueberschuldungsradar/

Powered by Marktantrieb