Die Fraktion Die Linke hat an den deutschen Bundestag einen Antrag zum Verbot von Strom- und Gassperren gestellt
(Drucksache 20/2686). Die Bundesregierung solle den Energieversorgern durch eine Neuregelung der Stromgrundversorgungsverordnung Stromsperren und den Energieversorgern durch eine Neuregelung der Gasgrundversorgungsverordnung Gassperren aufgrund von Zahlungsunfähigkeit von Verbraucherinnen und Verbrauchern verbieten, verlangt die Linksfraktion. In namentlicher Abstimmung hat der Bundestag am Donnerstag, den 13. Oktober 2022, den Antrag abgelehnt.
Deutscher Bundestag – Beratung über Verbot von Strom- und Gassperren.