Am Empfang einer Schuldner*innenberatungsstelle zu sitzen, bedeutet eine hohe Herausforderung. Das Klientel ist vielleicht aufgeregt und ungeduldig, erwartet sofortige Hilfestellung – hier gilt es, die richtigen Worte zu finden und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. Der Erfahrungsaustausch mit anderen und eine Reflexion der eigenen Rolle (Zuständigkeiten) in der Beratungsstelle werden thematisiert. Fragen der Arbeitsorganisation, Arbeitsabläufe und die zunehmende Digitalisierung in der Verwaltung werden ebenfalls berücksichtigt.
Termin: 20.09.2023
Ort: Essen
Kosten: 110,00 Euro für Mitgliedseinrichtungen der Diakonie RWL, 130,00 Euro für Nichtmitglieder
Veranstalter: Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e. V. – Diakonie RW

Information und Anmeldung
Die Fortbildung ist ausgebucht, wir führen eine Warteliste.