Es scheint einige Probleme einzelner Versorger bei der Erstellung von Abrechnungen zu geben, die mit den Energiepreisbremsen zusammenhängen. So kann die Stadtwerke Münster zum Beispiel in vielen Fällen immer noch keine Jahresabrechnung liefern. Das kann jedoch zu schwierigen Folgeproblemen für private Haushalte führen, die ihre fixen Kosten ohnehin kaum bestreiten können. Denn die
Stadtwerke Münster verzichtet einstweilen auf die Einziehung von Abschlagszahlungen. Sie will die dadurch entstehenden Zahlungsrückstände nach Abrechnungserstellung in monatlichen Raten einziehen. Stadtwerke Münster (Abruf vom 21.11.2023);
Antenne Münster vom 3.8.2023