Die VZ NRW bietet sowohl Multiplikator*innen-Schulungen als auch Veranstaltungen für Verbraucher*innen rund um das Thema „Gesund Essen mit wenig Geld – Wie geht das?“ an. Menschen, die von Ernährungsarmut bedroht oder betroffen sind – sei es, weil sie nur über begrenzte finanzielle Ressourcen oder mangelnde Ernährungskompetenzen verfügen – sollen darin unterstützt werden, sich auch in Zeiten hoher Inflation selbstbestimmt und gesund zu ernähren.
Informationen über die Angebote, die leicht und unkompliziert in bestehenden Gruppen und Strukturen integrierbar sind, finden sich unter: https://www.verbraucherzentrale.nrw/gutes-essen