Online-Seminar: Verbraucherinsolvenz

Veranstaltungen werden weiterhin vor dem Hintergrund von Auswirkungen der Corona-Pandemie geplant. Sie müssen eventuell umdisponiert werden. Wir empfehlen daher, sich im Zweifelsfall bei den Veranstaltern direkt zu erkundigen. Im Seminar lernen Sie Grundzüge des...

Einführung in die Leichte und Einfache Sprache

Veranstaltungen werden weiterhin vor dem Hintergrund von Auswirkungen der Corona-Pandemie geplant. Sie müssen eventuell umdisponiert werden. Wir empfehlen daher, sich im Zweifelsfall bei den Veranstaltern direkt zu erkundigen. Über Leichte und Einfache Sprache können...

Workshop Schuldner*innen- und Insolvenzberatung

Veranstaltungen werden weiterhin vor dem Hintergrund von Auswirkungen der Corona-Pandemie geplant. Sie müssen eventuell umdisponiert werden. Wir empfehlen daher, sich im Zweifelsfall bei den Veranstaltern direkt zu erkundigen. Seit dem 01.07.2014 ist das...

Präventionsnetzwerks Finanzkompetenz

Das Präventionsnetzwerke Finanzkompetenz bietet Informationen und Veranstaltungshinweise rund um das Thema Schuldenprävention. In seinem neuen Newsletter macht es u.a. auf die dgh-Jahrestagung 2021 aufmerksam, die unter dem Titel „Leben 2050....

Stellenausschreibung der Verbraucherzentrale NRW

Die Verbraucherzentrale NRW sucht für ihre Geschäftsstelle in Düsseldorf eine unbefristete Fachsachbearbeitung Kredit und Entschuldung (w/m/d) mit einer regelmäßigen Arbeitszeit von 19,92 Std./Wo. (0,5 Stelle). Bewerbungen sind bis zum 28.07.2021 möglich....

SGB II-Schulden im Insolvenzverfahren

In seinem Aufsatz beschäftigt sich Bernd Eckardt mit der Möglichkeit des Jobcenters, Forderungen auch während des Insolvenzverfahrens aufzurechnen. Hierbei wird zwischen Forderungen unterschieden, die schon vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens begründet waren und...

Anpassung der Pfändungsfreigrenzen zum 01.07.2021

Zum 1. Juli 2021 erfolgte die Anpassung der Pfändungsfreigrenzen. Wie im Bundesgesetzblatt 2021 I Nr. 24 vom 21.05.2021 veröffentlicht, stieg der Grundfreibetrag auf 1.252,64 Euro. Der Erhöhungsbetrag für die erste Unterhaltspflicht beträgt nun 471,44 Euro; für die...

Iff-Überschuldungsreport 2021

Das iff (Instítut für Finanzdienstleistungen) hat einen Überschuldungsreport 2021 vorgestellt, hierfür wurden mehr als 185.592 Haushalte untersucht, bei denen die Schuldnerberatung zwischen den Jahren 2008 und 2020 begann. Ausgewertet wurden anonymisierten Daten von...