Die 12. internationale Finanzdienstleistungskonferenz des iff bietet einen Einblick in die aktuellen Diskussionen im Bereich Finanzdienstleistungen und Verbraucherschutz. Vertreter*innen von Banken, Medien, Wissenschaft, Politik, Verbraucherschutz und Schuldnerberatung diskutieren miteinander. Das diesjährige Motto lautet: „Reform der Reform – was tun, um Altersarmut abzuwenden?“ Walter Riester eröffnet die Konferenz mit einem Referat zum Leitthema und wird auch an der an-schließenden Diskussion zum Thema „Rentenversicherungsbeiträge auch für Beamte und Selbständige“ teilnehmen. Themen sind u.a.: Restschuldversicherung, Roboadvisory: Mehr Beratung für wenig Geld, oder unabsehbare Risiken? Konsumentenkredite; niedrige Einkommen und Altersvorsorge; Schuldnerberatung 4.0 – soziale Dienstleistung im Wandel; The poor pay more.

Termin: 11.-12.05.2017

Ort: Patriotische Gesellschaft von 1765, Trostbrücke 6, 20457 Hamburg

Kosten: 270 €

Ausschreibung und Anmeldung

 

 

 

Powered by Marktantrieb