Im Herbst 2015 hat sich eine überregionale Gruppe von Fachleuten aus Wissenschaft, Verbraucherschutz und Praktiker*innen der Schuldnerberatung zum „AK InkassoWatch“ zusammengefunden. Dieser setzt sich seitdem kritisch und verbandsunabhängig mit den Beitreibungsmethoden und der Abrechnungspraxis von Inkassounternehmen und Inkassoanwälten auseinander. Der AK Inkasso-Watch bittet hierfür um Zusendung konkreter Einzelfälle aus der Beratungspraxis.

Aufruf des AK InkassoWatch

Powered by Marktantrieb