Neues Onlinezugangsgesetz beschlossen

Bundestag und Bundesrat haben sich auf die Änderungen zum Onlinezugangsgesetz (OZG) geeinigt. Das Gesetz kann nach Beschlüssen in beiden Gremien in Kürze in Kraft treten. Ziel des Gesetzes ist die Weiterentwicklung benutzerfreundlicher digitaler Dienste für...

Studie der SCHUFA zur finanziellen Inklusion in Deutschland

Kern der Studie ist der repräsentative „SCHUFA Finanz-Inklusion-Index“ (FIX). Er gibt an, in welchem Maße einzelne Bevölkerungsgruppen an Finanzdienstleistungen (Banking, Payment, Kreditaufnahme) teilhaben. Die Studie verdeutliche erstmalig, die in diesem...

Kreditvergabe: Überschuldungs- und Datenschutz verbessern

Das Institut für Finanzdienstleistungen e.V. (iff) hat im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) die gesetzliche Pflicht zur Kreditwürdigkeitsprüfung untersucht. Das Gutachten untersucht die aktuelle Rechtslage sowie Praxis und vergleicht diese mit den...

LAG FW NRW: Treffen von Menschen mit Armutserfahrungen

Am 24. Juli findet von 09:30 – 16:00 Uhr das mittlerweile siebte Treffen von und mit Menschen mit Armutserfahrungen in den Räumlichkeiten des Diözesan-Caritasverbandes Köln statt. Das diesjährige Treffen steht unter dem Motto „Mir fehlen die Worte –...

Nationaler Aktionsplan gegen Wohnungslosigkeit

Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) hat einen 1. Entwurf des Nationalen Aktionsplans gegen Wohnungslosigkeit 2024 veröffentlicht. Der Nationale Aktionsplan gegen Wohnungslosigkeit bildet als bundesweiter Handlungsleitfaden die...

Leistungsminderungen in der Grundsicherung in 2023

Die Jobcenter haben im vergangenen Jahr 226.008 Leistungsminderungen gegenüber Leistungsberechtigten ausgesprochen, 77.520 mehr als im Jahr 2022. Die Zahl der Leistungsminderungen liegt damit über dem Niveau der vorangegangenen drei Jahre, aber weiterhin deutlich...

BÖCKLER IMPULS 6/2024: Energiepreisbremsen haben sich gelohnt

In der aktuellen Ausgabe des Informationsdienstes der Hans-Böckler-Stiftung erklärt der Direktor des IMK (Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung der Hans-Böckler-Stiftung), Sebastian Dullien, in einem Beitrag, dass die Preisbremsen für Gas und Strom sich...

Entwicklung der Regelinsolvenzen

Die Zahl der beantragten Regelinsolvenzen in Deutschland ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im März 2024 um 12,3 % gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Im Februar 2024 hatte sie um 18,1 % gegenüber Februar 2023 zugenommen. Seit...

Armut in der Inflation – Paritätischer Armutsbericht 2024

Die Armut in Deutschland verharrt auf hohem Niveau, so das Ergebnis des neuen Paritätischen Armutsberichts: 16,8 Prozent der Bevölkerung leben nach den jüngsten Zahlen in Armut, wobei sich im Vergleich der Bundesländer große regionale Unterschiede zeigen. Fast zwei...

Finanzielle Gewalt gegen Frauen

Anlässlich des Internationalen Frauentags (7.3.2024) wollen das iff Hamburg und Geldbiografien in einer Stellungnahme für das Problem der finanziellen Gewalt sensibilisieren. Finanzielle Gewalt ist eine Form von Missbrauch, bei der finanzielle Kontrolle ausgeübt und...