Viele Energieversorger werben aktuell mit einer „kostenlosen“ Heizungssanierung für Privathäuser. Bezahlt wird, statt eines Kaufpreises, mit monatlichen Raten über 10 oder sogar 15 Jahre. Was zunächst verlockend aussieht, erweist sich oft als kräftig überteuert. Der Bund der Energieverbraucher e.V. warnt vor diesen „Schnäppchen“ und bietet Beratung an, wenn Betroffene sich von solchen Verträgen wieder lösen möchten.

Pressemitteilung Bund der Energieverbraucher

 

Powered by Marktantrieb